Start Über Uns News / Aktivitäten 27.09.2008 - Lehrgang Absturzsicherung Teil 3
27.09.2008 - Lehrgang Absturzsicherung Teil 3

Lehrgang für Feuerwehren auf Kreisebene in Aldingen


Unter der Regie von Kreisbrandmeister Hagen bietet der Landkreis Tuttlingen verschiedene Lehrgänge auf Kreisebene an. Der Vorteil ist, dass die Wehmänner nicht von den Arbeitgebern freigestellt werden müssen. Die Lehrgänge werden ausschließlich Abends oder an Samstagen durchgeführt. Die Ausbilder werden von den Feuerwehren gestellt. Jene müssen die Qualifikationen an der Landesfeuerwehrschule oder bei Firmen erwerben. Seit geraumer Zeit wird der Spezial – Lehrgang Absturzsicherung den Feuerwehren angeboten. Lehrgangsziel ist die sichere Handhabung von Seilen, Bandschlingen und Gurten. Dort wo die Rettung oder die Eigensicherung mit techn. Gerät (Drehleiter oder ähnlichem Gerät) nicht mehr möglich ist, kommen diese Rettungsgeräte zum Einsatz. Trotz der modernen Feuerwehrtechnik ist das Seil, heute eine hochwertige Chemiefaser, immer Bestandteil der Feuerwehrausrüstung.

Am Samstag war die theor. ,jedoch vor allem die prakt. Handhabung von Abseilgeräten im Vordergrund. Abseilgeräte in Form eines Rollgliss oder Flaschenzuges. Anschlagpunkte waren die Drehleiter und der Dreibock in Verbindung mit der Schleifkorbtrage. Einsatzschwerpunkte sind der Einstieg in Schächte,Gruben,Silos und dergleichen an z.B. Kanälen, Kläranlagen, Silos aller Art, Baustellen oder dergleichen. Für die Feuerwehrfrauen und- männer bedeutet dies eine hohe physische und psychische Belastung bei Realeinsätzen. Deshalb ist die prakt. Ausbildung der Wehrleute von immenser Wichtigkeit und Bedeutung. Begonnen hat der Lehrgang in Spaichingen mit der theor. Einführung in die Materie. Prakt.wurde eine Schachrettung mit dem Dreibock aufgezeigt und die Rettung eines Patienten mittels Roll Gliss und Drehleiter.
Am Nachmittag wurde am Gerätehaus Aldingen die Rettung eines verunfallten Bauarbeiters auf einem Baugerüst und am Hallenbad eine Senkrecht Rettung aus einem 6 m tiefen Schacht am Aldinger Hallenbad durchgeführt.
Sowohl die Stadt Spaichingen als auch die Gemeinde Aldingen unterstützen die Ausbildung der Feuerwehren vorbildlich. Sie stellen die Gerätehäuser, Gerätschaften und einen modernen Fuhrpark zur Verfügung.
Beide Wehren praktizieren vorzügliche Zusammenarbeit.
Ausgebildet wurden 2 Feuerwehrfrauen und 10 Feuerwehrmänner. Alle haben die Prüfungen mit besten Ergebnissen bestanden. Darunter auch der Aldinger Gesamtkommandant Gerd Borchert, der obwohl er vor allem mit der Einsatzleitung und Führung betraut ist, an jedem dieser Lehrgänge teilnimmt, um im Einsatz genau zu wissen was er seinen Männern zutrauen und abverlangen kann.

Ausbilder waren Joachim Balk aus Spaichingen sowie Sven Wagner aus Aldingen.