Start Über Uns News / Aktivitäten Jahreshauptversammlung Feuerwehr Aldingen 2015
Jahreshauptversammlung Feuerwehr Aldingen 2015

Unser stellvertretender Kommandant Sven Heinemann führte alle anwesenden durch die Hauptversammlung, da Kommandant Gerd Borchert krankheitsbedingt verhindert war.
Auf diesem Wege wünschen wir von allen Mitgliedern eine gute und schnelle Genesung.
Stellv. Kommandant Heinemann begrüßte Herrn Bürgermeister Ralf Fahrländer, den Kreisverbandsvorsitzenden Ernst Heinemann, die Vertreter der DRK - Ortsgruppe Wolfgang Voith,
Heinrich Sapski, die Altersabteilung, die Jugendfeuerwehr sowie die aktiven Feuerwehrleute.
Eröffnet wurde die Versammlung durch eine Schweigeminute für unser verstorbenes Ehrenmitglied Walter Haller.
Stellv. Kommandant Heinemann meinte Quereinsteiger welche in die Einsatzabteilung der Feuerwehr stoßen sind heutzutage selten geworden.
Für eine schlagkräftige Wehr wird es deshalb immer wichtiger eine gute Jugendarbeit zu betreiben.
Bei uns beginnt dies in der Kindergruppe und führt anschließend in die Jugendfeuerwehr.
Deshalb ein ganz besonderes Lob an unsere Leitung der Kindergruppe Katja Wagner, Christiane Ulrich und Lisa Biendera, sowie an unseren Jugendwart Oliver Keller mit Jugendleiterin Sandra Beck.

Im vergangenen Jahr wurde die Feuerwehr zu 61 Einsätzen gerufen.
Darunter waren 5 Brandeinsätze, 3 Kleinbrände und 2 Mittelbrände, 28 technische Hilfeleistungen, davon 5 technische Rettungen, 17 Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen und 11-mal sonstige Einsätze. 4-mal wurde Brandsicherheitswachdienst abgehalten.
Die Feuerwehrangehörigen haben 10 Personen aus lebensbedrohlichen Lagen befreit und dem Rettungsdienst übergeben.
20 Übungen und extra Übungen (Atemschutzgeräteträger, Maschinisten, Gruppenführer und Zugführer) wurden abgehalten.
Der Personalstand betrug am 31.12.14:
84 Männer und Frauen, davon 39 in der Einsatzabteilung, 16 in der Jugendfeuerwehr, 20 in der Kindergruppe und 9 in der Altersgruppe.
Schriftführer René Gründig berichtete über die Aktivitäten und die gemeinsamen Unternehmungen der Feuerwehrangehörigen sowie die sieben Ausschusssitzungen.
Markus Öfinger berichtete über einen Gewinn in der Kasse.
Oliver Keller berichtete über Unternehmungen der Jugendfeuerwehr.
Christiane Ulrich berichtete ebenfalls über die Unternehmungen der Kinderfeuerwehr.
Alwin Strohm berichtete über die gemeinsamen Unternehmungen der Altersabteilung.

Bürgermeister Herr Fahrländer berichtete über die Planung der Umbaumaßnahmen des Feuerwehrmagazins Aldingen mit Außenanlage, welche weitestgehend abgeschlossen sind.
So kann noch dieses Jahr trotz schleppender Zuschusslage der 1.Bauabschnitt abgeschlossen werden.
Weitere zwei Bauabschnitte werden im Jahr 2016 und 2017 folgen, deshalb wird der Standort in der Karpfenstraße für die Zukunft bestens gerüstet sein.
Über Neuanschaffungen sowie Erhalt des jetzigen hohen Niveaus braucht sich die Feuerwehr Aldingen keine Sorgen machen, schließlich sehe er wie gewissenhaft in der Wehr mit Material und Ausrüstung umgegangen wird, meinte Bürgermeister Herr Fahrländer.
Im Anschluss übernahm Herr Fahrländer die Entlastung und Wahlen der Feuerwehrführung und des Ausschusses.
Einstimmig wiedergewählt wurde Kommandant Gerd Borchert für weitere 5 Jahre, der nun Seine vierte Amtsperiode antritt und somit bereits auf 15 Jahre Führung der Feuerwehr Aldingen zurückblicken kann. Ebenfalls in seinem Amt bestätigt und wiedergewählt wurde stellv. Kommandant Sven Heinemann.
Auch gewählt wurden drei Kameraden in den Feuerwehrausschuss. Diese sind nun Florian Ilg, Stefan Hux und Markus Sieber.
Zahlreiche Kameraden und Kameradinnen nahmen an Ausbildungen und Fortbildungen auf Kreisebene oder an der Landesfeuerwehrschule teil.
So konnte Oliver Keller erfolgreich die Ausbildung zum Jugendwart an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal abschließen.
Die Grundausbildung haben Steffen Kroll, Helena Hirt und Eva Maruhn abgeschlossen.
Die Beförderungen und Ehrungen nahm Bürgermeister Ralf Fahrländer vor.
Helena Hirt und Eva Maruhn wurden zur Feuerwehrfrau und Steffen Kroll zum Feuerwehrmann befördert.
Geehrt wurde für 10 Jahre Dienst Christiane Ulrich, Christoph Hohner und für 20 Jahre Dieter Regner.
Ein sagenhaftes Ehrendiplom erhielten unsere Ehrenmitglieder Alfred Widmann und Helmut Haller für 60 Jahre Feuerwehr.
Bürgermeister Ralf Fahrländer bedankte sich herzlich bei allen Feuerwehrangehörigen für die geleistete und tolle Arbeit und meinte sie können Stolz auf sich sein.
Sie sind der wichtige Ruhepol den ich auch brauche, so Fahrläder. Beruhigend ist auch zu wissen welch gute Einsatzkräfte Aldingen hat.



Bild 1 zeigt die beförderten und geehrten Feuerwehrangehörigen von links

Bürgermeister Ralf Fahrländer, Ehrenmitglied Alfred Widmann, Dieter Regner, Ehrenmitglied Helmut Haller, Helena Hirt, Chritoph Honer, Eva Maruhn, Steffen Kroll, Christiane Ulrich, stellv. Kommandant Sven Heinemann, Kreisverbandsvorsitzender Ernst Heinemann


Pressewart
Marcel Thron