Start Über Uns News / Aktivitäten 25.09.2010 - Leistungswettkämpfe in Böttingen 2010
25.09.2010 - Leistungswettkämpfe in Böttingen 2010

 

Die Feuerwehr Böttingen richtete vom 24. – 26.09.2010 anlässlich ihres 75Jährigen Jubiläums die diesjährigen Leistungswettkämpfe aus. Die Feuerwehr Aldingen konnte eine Löschgruppe zum Leistungsabzeichen in Silber anmelden. In der Leistungsübung muss die Löschgruppe, die aus neun Männern besteht, einen Löscheinsatz unter Pressluftatmer im ersten Obergeschoss eines Übungsgerüstes ausführen. Für den gesamten Einsatz stehen der Gruppe nur 8 Minuten zur Verfügung. In dieser Zeit muss eine Wasserentnahme aus einem Löschwasserbehälter mittels Saugschläuchen aufgebaut werden, der Angriffstrupp unter Pressluftatmer über eine tragbare Leiter ins erste Obergeschoss vorgehen und die Brandbekämpfung durchführen, ein Sicherungstrupp unter Pressluftatmer bereitgestellt werden und eine Riegelstellung aufgebaut werden.

Im zweiten Teil der Leistungsübung muss ein Verkehrsunfall mit patientengerechter Menschenrettung von der Löschgruppe ausgeführt werden. Für diese Übung stehen der Gruppe ebenfalls 8 Minuten zur Verfügung. Der Patient wird mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem verunfallten PKW befreit und bis zum eintreffen des Rettungsdienstes mit Sofortmaßnahmen und erster Hilfe durch die Feuerwehr betreut.

Für dieses Leistungsabzeichen übte die Gruppe 12 Wochen. Diese Übungen fanden immer Dienstagabend statt und wurden zusätzlich zu den normalen Übungsdiensten und anderen laufenden Ausbildungen geleistet. Trotz technischer Schwierigkeiten bewies die Löschgruppe nicht nur Ihre Nervenstärke sondern auch Ihre ganze Klasse und holte nach über zwei Jahrzehnten Silber nach Aldingen. Des Weiteren nahmen noch vier Kameraden in Zusammenarbeit mit der Spaichinger Feuerwehr bei der Leistungsübung Bronze erfolgreich teil. Für die tolle und kameradschaftliche Zusammenarbeit mit den Spaichinger Kameraden dürfen wir uns herzlichst bedanken. Diese außergewöhnliche Leistungsbereitschaft muss ganz besonders hoch eingeschätzt werden. In der erfolgreichen Löschgruppe waren folgende Feuerwehrmänner und Frauen dabei:

 

Silber:

Gruppenführer: Sven Wagner, Maschinist: Florian Graul, Melder: Kevin Mayer, Angriffstrupp: Thomas Reiniger und Benjamin Fritsch, Wassertrupp: René Gründig und Stefanie Weber, Schlauchtrupp: Oliver Keller und Stefan Ambrosio.

 

Bronze:

Maren Weber, Marcel Gerster, Sebastian Gerster, Florian Ilk.

 

Nach der bestandenen Prüfung ging es dann zum wohlverdienten geselligen Teil der Veranstaltung über. Ein ganz besonderes Dankeschön möchten wir der Zimmerei Markus Haller aussprechen, die uns für die 12 Wochen kostenlos ein Übungsgerüst zur Verfügung stellte. Ohne dieses Gerüst wäre eine Vorbereitung auf die Leistungsübung nur schwer möglich gewesen. Auch bei der Gemeinde wollen wir uns bedanken die uns eine Fläche zum Üben auf dem Festplatz zur Verfügung stellte. Diese Zeit hat den Löschgruppe nicht nur fachlich sondern auch kameradschaftlich viel gebracht.